Kindersport

...wir kommen in die Schule

Am 09.07.2015 hatten wir - die mittlere Kindersportgruppe -  unsere letzte gemeinsame Sportstunde. Nach einigen Spielen verabschiedeten wir mit Zuckertüten, unsere zukünftigen Schulkinder in ihre Schulzeit.

 

Ausserdem haben die Kinder und Ihre Übungsleiterin Anja auch Ihre Übungsleiterin Daniela vom Kindersport verabschiedet. 

 

Allen Kindern wünschen wir eine erholsame Sommerpause. Mit neuem Schwung treffen wir uns in der neuen Saison 2015/2016 wieder.

 

Anja

Übungsleiterin

 

Die zukünftigen Schulkinder

rappelkiste 2015

Die Belohnung für ein gelungenes Jahr war mal wieder unser lustige Reise mit dem Bus in die Rappelkiste.

Am frühen Nachmittag ging es los.Gefahren wurden wir von einer sehr netten Busfahrerin, danke noch einmal an Anne von Fläming Tours Zahna!

 

Als wir mit einer „kleinen“ Verspätung an unserem Ziel angekommen waren,hatten es unsere Kinder eilig sich so schnell wie möglich ins Gewühl zu stürzen.

Der Spaß zu klettern, rutschen, hopsen und werfen war nicht nur auf der Seite der Kinder groß, auch Silke,Daniela und Jeanin konnten ihrem Drang nicht widerstehen es den Kindern nachzumachen.

 

Es war auch ganz toll zu sehen wie sich die Kinder gegenseitig halfen,wenn es mal schwierig wurde zur Rutsche zu gelangen.

Nur durch „verordnete Zwangspausen“ war es möglich die Kinder zum Trinken aufzufordern.

 

Nach einem gemeinsamen Abendessen, Gruppenfoto und natürlich Eis als Nachtisch ging es zurück nach Hause.

Zu unserer Überraschung schlief nur ein Kind auf der Rückfahrt. Alle anderen hatten einen Riesen Spaß bei cooler und lauter Musik.

 

In Zahna angekommen warteten die Eltern schon sehnsüchtig auf ihren Nachwuchs.

KO aber glücklich über den schönen Tag, entließen wir die Kinder in das Wochenende.

 

Silke,Elke,Daniela,Anja,Jeanin und Susi

Rappelkiste 2015

Ziegenhoffest 30.05.2015

Ein rundum gelungener Auftritt

 

Der Wettergott meinte es wirklich gut mit uns. Denn als unsere kleine Gruppe (Montag) und die Mittlere Gruppe (Donnerstag) mit ihrem Auftritt an der Reihe waren, schien die Sonne nur für uns. Zuerst kam die Kleine Gruppe dran..einige waren das erste Mal dabei und zeigten sich schon wie die ganz Großen. Bei dem Zwergenlied legten sie eine ordentliche Tanznummer für die anwesenden Gäste hin und waren vor Stolz hinterher kaum zu bremsen.

 

Auch unsere Mittlere Gruppe bewies, wie toll sie für das Ziegenhoffest geübt haben und begeisterten die Eltern und Gäste. Gemeinsam tanzten wir zum Schluss nach dem Lied "Ich treibe gerne Sport" und als Belohnung gab es von Bianca Nerenz (Ziegenhof) ein kleines Dankschön, sowie für jedes Kind ein Glas Fassbrause. Herzlichen Dank!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz Herzlich auch bei den Eltern bedanken, die es möglich gemacht haben mit Ihren Kindern zum Auftritt zu kommen. 

 

Eure Anja und Jeanin

Ein ganz anderer Trainingstag

 

Wir, die große Gruppe im Kindersport, erlebten am Mittwoch einen wunderschönen Trainingstag bei herrlichem Sonnenschein in Bülzig.  Lene aus unserer Gruppe wollte uns schon immer zeigen, wo sie in Bülzig wohnt und lud uns zu sich ein. Da einige Kinder aus Bülzig, einem Ortsteil von Zahna kommen, freuten sie sich genauso darüber. Gemeinsam wanderten wir vom Spielplatz in Zahna durch die Kienberge nach Bülzig und entdeckten noch verloren gegangene Überraschungen vom Osterhasen. Gut gelaunt kamen wir bei Lenes Eltern an, die für uns leckere Grillsachen und Getränke bereit hielten. Wir fühlten uns wie im Schlaraffenland. Sie waren sehr nett und wir konnten Lenes Gartenparadies einnehmen. Besonders umlagert war das Trampolin. Die Zeit verging viel zu schnell und den Bülziger Spielplatz wollten wir doch auch noch erobern. Satt und trotzdem mit einem leckeren Würstchen in der Hand ging es zum Spielplatz. Dort trafen wir noch andere Kinder aus dem Ort wie Claras Geschwister. Ein toller Spielplatz auf dem uns die Seilbahn besonders gefiel. Leider war der Mittwoch Nachmittag viel zu kurz, denn unsere Eltern trafen ein, um uns abzuholen. Müde, aber sehr glücklich über den tollen Nachmittag stiegen alle Kinder zu ihren Eltern in die Autos.

 

Elke und Sylke

Ostern 2015

Ostereiersuche unserer "Kleinen" Kindersportgruppe

 

Auch in diesem Jahr war der Osterhase wieder ordentlich zu Gange. Nach einer anstrengenden Sportstunde waren unsere Kleinen schon ganz gespannt, ob denn der Osterhase auch bei ihnen vorbei geschaut hat. Voller Spannung, welche Verstecke er sich einfallen lies, rannten sie auf den Schulhof und machten sich auf die Entdeckungstour...."HURAAAA ich hab meins!" schrie plötzlich der kleine Nils und die anderen fanden auch gleich ihre Überraschungen....Na dann hat sich die Sportstunde an diesem Tag mehr als gelohnt :)

Nachtturnen 2015

Und hier der Bericht zum Nachtturnen 2015
Bericht zum Nachtturnen 2015.pdf
PDF-Dokument [233.9 KB]

Tag der offenen Tür

Bus Schröder

Schwimmbadfest zahna

Die Muttis und Vatis der sportbegeisterten  Kinder des VfB Zahna 1921 e.V. bauten bereits am Vormittag im Schwimmbad Zahna die Zelte und eine Hüpfburg für die Zeltnacht, organisiert durch die INFRA SERVICE SACHSEN-ANHALT GMBH, auf. Pünktlich um 15:00 Uhr, zum geplanten Auftritt unserer VfB Kinder der Abteilungen Kindersport und Handball mussten alle vor dem Regen flüchten, nach nur 20 Minuten konnte es dann losgehen. Zur Kindersportmusik tanzte, animiert durch die Kinder, das ganze Schwimmbad. Unterstützt durch den FFS (Ferien- und Freizeitspafl Sachsen-Anhalt e.V.) wurde in den Schwimmbecken  Wasservolleyball gespielt, konnte man auf einer Reifeninsel chillen, Schwimmen oder einfach nur im Wasser rumtollen und wer keine Lust auf das nasse Element hatte, der konnte sich im Tischfuflball und vielen anderen Spielen versuchen.

 

Beim A...bombenspringen zeigten dann unsere Kids in drei Durchgängen was sie drauf hatten. Der Abend kam viel zu schnell. Gemütlich am Lagerfeuer haben alle, begleitet mit der Gitarre, Lieder gesungen, erzählt, gelacht und Knüppelkuchen gegrillt. Baden war bis in die späte Nacht möglich. Im Groflzelt der Stadt Zahna-Elster krochen alle todmüde, aber zufrieden in ihre Schlafsäcke und freuten sich schon auf den nächsten Morgen zum Wettrutschen. Bereits vor dem Frühstück um 6:30 Uhr waren die ersten schon wieder im kühlen dampfenden Nass. Das liebevoll vorbereitete Frühstück durch uns Eltern stärkte alle. Unerwarteter Weise suchte uns anschlieflend der Meeresgott Neptun auf. Seine Häscher fingen die Täuflinge ein, um ihnen den grusligen Meerstrunk einzufüllen. Gestärkt durch Neptuns Trunk, die Einnahme erinnerte an die Zaubertrankvergabe in einem gallischen Dorf,  startete der letzte Wettkampf im Wasserrutschen. Die Zehntelsekunden wurden gestoppt.

 

Sieger wurde der sicherheitsbewuste Rutscher. Alle Sieger aus den Wettbewerben erhielten, gesponsert von der INFRA SERVICE SACHSEN-ANHALT GMBH, jeweils eine 10-er Tageskarte für das Schwimmbad in Zahna. 


Durch das Miteinander der INFRA SERVICE SACHSEN-ANHALT und der Vereine, FFS und des VfB Zahna 1921 e.V.  war es für uns alle ein unvergessliches Zeltwochenende. Die Ankündigung dies im nächsten Jahr zu wiederholen wurde jubelnd aufgenommen. Für mein Kind habe ich bereits einen Platz vorgemerkt. 

 

Antje Hinze

 

 

...ist das vielseitige Spielen, Bewegen und Fertigkeitslernen an und mit  Geräten und bietet den Kindern die Bewegungs- und Erfahrungsräume, die sie für eine gesunde Entwicklung benötigen.

 

- Kindersport fördert die Gesundheit


- Kindersport weckt den Teamgeist


- Kindersport macht fit für die Schule ( Gruppe Schule und Verein )


- Kindersport ist die Basis für lebenslangen Spaß am Sport

 

 

Kindersport schafft vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsräume, in denen Kinder sich ausprobieren können und die für ihre gesunde Entwicklung notwendig sind. 

 

Unter der Anleitung ausgebildeter Übungsleiter bieten sich den 3 - 9 Jährigen Kindern abwechslungsreiche Bewegungslandschaften, die sie in unterschiedlichen Sportstätten erobern können. So wird aus unserer Turnhalle schnell einmal eine "Dschungellandschaft", in der sie Grundfertigkeiten (laufen, springen, werfen, kriechen, balancieren, hangeln usw. ) erlernen, festigen sowie verbessern und dabei noch riesen Spass haben.

 

Einmal im Monat erleben die begeisterten Kinder zudem einen sportlich-kulturellen Höhepunkt entsprechend der jeweiligen Jahreszeit wie z.B. einen gemeinsamen Rodelnachmittag, einen sportlichen Karnevalnachmittag oder auch einen gemeinsamen Badetag im nahegelegenen Schwimmbad.

 

Zielgerichtete Übungsfolgen erweitern nun das Bewegungsangebot der Kinder ab dem Schulalter und unterstützen dabei den Schulsport. Da sich die Kinder in dem sogenannten "motorischen Lernalter" befinden, steht jetzt die Weiterentwicklung von sportmotorischen Fährigkeiten im Vordergrund (Kondition und Koordination) und deren Aneignung. Bewegungen werden sich verfeinern und variieren.

 

Somit eröffnet sich die Tür zu einem Leben mit dem Sport und zu den riesigen Angeboten zum weiteren Sporttreiben.

 

 

 

Wenn Du auch Interesse hast, so komm doch einfach mal zu einem "Schnuppernachmittag" in unseren Gruppen vorbei. Wir würden uns riesig freuen, wenn auch Du Spass am Sport hast.

 

Anmeldungen und Informationen bekommen Deine Eltern bei unserer Spartenleiterin Frau Elke Schäufele:

 

Tel. 0162 - 2306279 oder per Mail: kindersport@vfb-zahna.de

 

Trainingszeiten

 

 

Eure Übungsleiter

Große Gruppe ( 7 - 9  Jahre )  Mittwoch Überungsleiter:  
Schule und Verein 16:30 Uhr - 18:00 Uhr Elke 0162 / 2306279
    Sylke 034924 / 22474
    Antje 034924 / 269113

 

Mittlere Gruppe ( 5 - 6 Jahre ) Donnerstag Übungsleiter:  
  16:30 Uhr - 18:00 Uhr Anja 0157 / 86790355
    Susi 034924/21737
    Jeanin 0178/8263739

 

Kleine Gruppe ( 3 - 4 Jahre ) Montag Übungsleiter:  
  16:30 Uhr - 18:00 Uhr Susi 034924 / 21737
    Anja 0157/86790355
    Jeanin 0178 / 8263739

 

Hier  findet Ihr uns:

VfB Zahna 1921
Sportplatz 3/4
06895 Zahna-Elster OT Zahna
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse: