Trainingszeiten Abteilung Kegeln

 

 

Montag, ab 18 Uhr             Freizeit Frauen.

Ansprechpartner: Kathrin Mierswa

 

Dienstag, ab 18 Uhr           Herren

Ansprechpartner: Dieter Heinemann

 

Mittwoch, 14-17 Uhr           Jugend

Ansprechpartner: Rolf Krause

 

Mittwoch, ab 18 Uhr           Aktive Frauen

Ansprechpartner: Christel Leonhard

 

Donnerstag, ab 18 Uhr       Herren

Ansprechpartner Dieter Heinemann

 

Freitag, 15-17 Uhr             Jugend

Ansprechpartner: Rolf Krause

 

 

 

Wir freuen uns über jede neue Keglerin und jeden neuen Kegler. Kommt einfach mal vorbei und probiert es aus!

 

Abteilung Kegeln





 

 

Unverhofft kommt oft

 

 

 

Am Wochenende fanden im Kreis Wittenberg die Landesjugendmeisterschaften im Einzel und in der Mannschaft statt. Bei der weiblichen B-Jugend erkämpfte sich Nora Maise Bronze im Einzel (789 Holz) und qualifizierte sich damit für die DJM am 07.-09.06.2013 in Neumünster. Kai Nerke holte sich ebenfalls in Reinsdorf  Bronze (797 Holz) darf aber leider nicht im Einzel bei den DJM teilnehmen, da hier nur die ersten beiden sich qualifiziert haben.

Markus Rößler wurde knapp hinter seinem Mannschaftskameraden mit 790 Holz 4. . Bei der A-Jugend, die in Wittenberg stattfand, wurde Arnold Schade 4. und verpasste das Podest gerade einmal um 2 Holz. Bei den A Mädchen sah es am Anfang ebenfalls gut aus bei Jennifer, die aber im Verlauf der 120 Wurf Nerven zeigte und am Ende trotzdem einen guten Topten Platz erzielte (835 Holz). Kim Leonard wurde mit 803 Holz 13.

 

 

Am Sonntag war dann das Highlight die B-Jugend Mannschaft des KKV Wittenberg, die den Wettkampf in Zahna auskegelten. Die 5 Starter Kai Nerke, Lucas Großkopf, Nico Bothe, Pascal Zdralek und Franz-Jakob Pfeiffer gewannen souverän mit knapp 100 Holz Vorsprung und dürfen somit ebenfalls in Neumünster an den Start gehen.

Bei den Mädchen kam am Ende nur Platz vier heraus ebenso wie bei den A-Mädchen. Aber Eine Medaille gab es dann noch: Die männliche A-Jugendmannschaft mit Arnold des KKV gewann Silber in Reinsdorf. Geklärt muss hier noch, ob die A-Jugendmannschaft auch nach Neumünster darf.

Somit war das Wochenende wieder sehr erfolgreich für den VfB Zahna und dem KKV Wittenberg. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in  Neumünster.

 

 

Aufstieg klar verpasst

 

 

 

Am Samstag fand in Ebendorf das Aufstiegsturnier von der Landesliga zur Verbandsliga statt. Neben dem Staffelsieger der Staffel 1 aus Zahna nahmen noch die Mannschaften aus Morsleben, Hedersleben und Arneburg teil. Mit rund 140 Holz Rückstand auf den dritten Platz wurde der VfB Zahna leider nur vierter.

 

Trotz kämpferscher Einstellung gelang es nicht sich gegen die anderen Mannschaften durchzusetzen. Überzeugen konnten nur Oliver Rettig (875 Holz) und Arnold Schade (857 Holz). Am Ende musste man feststellen dass die Qualität für die Verbandsliga nicht ausreicht.

 

So bleibt dem VfB nichts anderes übrig als nächstes Jahr in der Landesliga wieder voll anzugreifen.

 

 

 

Und schon wieder Deutsche Jugendmeisterschaften!!!

 

Wir scheinen nahtlos an den verrückten Ergebnissen aus dem Vorjahr anknüpfen zu können: Bei den Landesjugendmeisterschaften im Dreibahnenspiel qualifizierten sich für die DM Kai Nerke im Einzel und Doppel sowie Lea Hanisch in der Doppel Konkurrenz der B-Jugend. Mit 736 Holz, immerhin 136 Plus im Dreibahnenspiel, erspielte sich mit dieser überragenden Leistung Kai Nerke das Einzelgold vor Sportskamerad Lucas Großkopf aus Kropstädt.

 

Mit jenem Lucas qualifizierten sich die beiden aufgrund der Einzelergebnisse zu Doppelgold und nehmen damit an den DJM Dreibahnen in Wolfsburg am 11. Und 12.05.2013 teil.  Lea nimmt mit ihrer Partnerin Vanessa Müller (Kropstädt) durch die Goldmedaille im Doppel ebenfalls an den höchsten deutschen Wettkämpfen teil. Lea erkämpfte sich ebenfalls Bronze im Mixed und im Einzel. Franz-Jakob Pfeiffer holte Silber im Doppel der B-Jugend.

 

Bei der A- Jugend erkegelte sich Jennifer Bronze im Einzel und Silber im Doppel mit Sportskameradin Beatrice Bosse aus Seyda. Leider reichen diese Platzierungen nicht aus, um sich zu qualifizieren. Noch einmal möchte ich alle Leistungen ausdrücklich loben. Der absolute Wahnsinn! Einmal mehr!

 

Tickets für LJM Bohle-Kegeln gesichert

 

Eine Bilanz die sich sehen lassen kann: Von 12 möglichen Medaillen erkegelt sich der VfB Zahna 1921 bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Wittenberg 7 Medaillen! Alles überragender Spieler war Kai Nerke, der in der B-Jugend mit 824 Holz die Goldmedaille erspielte und somit an den LJM am 20.04.2013 in Reinsdorf und Wittenberg teilnehmen darf. Bronze holte hier Sportsfreund Markus Rößler ebenfalls für den VfB mit 802 Holz. Bei den Mädchen gab es Silber und Bronze für Lea Hanisch und Nora Maise (je 791 und 790 Holz). Gewonnen hat hier Vanessa Müller aus Kropstädt mit 823 Holz.

 

Bei der A-Jugend gab es dann die zweite Goldmedaille für Zahna: Jennifer Müller erkämpfte sich mit 840 Holz das Edelmetall. Dritte und damit Bronzegewinnerin wurde Kin Leonard mit 774 Holz. Laureen Fey wurde mit 764 Holz Vierte. Den Abschluss bildeten die Jungs. Gewonnen hat hier Michael Schulze aus Kropstädt mit 859 Holz. Spannend ging es um den dritten Platz daher: Arnold Schade holte nach dem Stechen mit 845 Holz den dritten Platz und die letzte Medaille für den VfB Zahna.

 

Alle genannten nehmen an den LJM Einzeln bzw. Mannschaft am 20. Und 21.04.2013 in Wittenberg, Kropstädt und Reinsdorf teil. Wir wünschen allen viele Hölzer auf unseren Heimbahnen und gute Platzierungen für mögliche Qualifikationen an den DJM 2013 in Neumünster.





Sportlergala 2013

 

 

Kai Nerke nahm durch seine Nominierung in der Kategorie Nachwuchs Einzel an der diesjährigen Sportlergala des KSB Wittenberg teil. Die Veranstaltung wurde durch den Sportmoderator Andreas von Thien moderiert. Nach einem Drei-Gänge-Menu und diversen Programmteilen sind die Gewinner durch diverse Prominenz, wie z.B. Landessportminister Holger Stahlknecht oder Goldgewinnerin bei Olympia 2012 Franziska Weber, in den verschiedenen Kategorien bekannt gegeben worden. Leider hat Kai keine der drei Podestplätze belegen können. Trotzdem haben wir einen schönen Abend verbracht und freuen uns aufs nächste Jahr, wenn wir vielleicht wieder eingeladen werden. Somit wünsche ich Kai für das Sportjahr 2013 maximale Erfolge.

 

 

Maik Lindemann

Verdienter Sieg des VfB Zahna 1921

 

Am 5. Spieltag der Landesliga Staffel 1 zog der Tross nach Ballenstedt zum neutralen Turnier. Der VfB feierte einen klaren Start-Ziel-Sieg. Von den ersten Kugeln an dominierte die Mannschaft um Kapitän Oliver Rettig das Geschehen. Mit knapp 60 Holz Vorsprung nach 6 Startern holte der VfB 4 Punkte und ist damit nur noch 1 Punkt hinter Gallin und hat damit beste Chancen Staffelerster zu werden.

 

Startkegler Maik Lindemann kegelte 890 Holz und brachte die Mannschaft auf die Siegerstraße. Florian Kauffeldt (868 Holz), Uwe Kemsies (875 Holz), Arnold Schade (883 Holz), Ingo Schröder (860 Holz) uns Olli (861 Holz) gaben die Führung zu keinem Zeitpunkt wieder ab.

 

Zweiter wurde Kropstädt vor Gallin und Einheit, die abgeschlagen letzter in der Tabelle sind. Nächster Spieltag ist am 17.11.12 bei besagtem Schlusslicht. Also wieder die Möglichkeit Punkte zu holen.

 

Zahna holt Punkt in Gallin

 

Am Sonntag, 21.10.2012 fand der 4. Spieltag der Landesliga Staffel 1 statt. Zahna trat auswärts bei Gallin an. Nach dem knappen Punktverlust in Kropstädt, war es an diesem Spieltag wieder ein knappes Ergebnis, denn Zahna und Gallin spielten unentschieden an diesem kuriosen Tag. Nach der Hälfte des Spiels war an Punkte gar nicht mehr zu denken und danach kippte der ganze Wettkampf noch einmal zu Gunsten des VfB. Am Ende hieß es nach jeweils 6 Startern 5289:5289 und 2:1 (4:2) für Gallin. Somit ist Zahna weiter Zweiter in der Tabelle, 3 Punkte hinter Gallin. Nächster Wettkampf ist das neutrale Turnier in Ballenstedt am 04.11.2012.

 

Hier noch die Einzelergebnisse unserer Mannschaft: Oliver Rettig 889 Holz, Florian Kauffeldt 874 Holz, Uwe Kemsies 881 Holz, Arnold Schade 864 Holz, Ingo Schröder 884 Holz und Maik Lindemann 897 Holz.

 

Souveräner Heimsieg des VfB Zahna 1921

 

Am Sonntag, 14.10.2012 fand das 2. Turnier der Jugend B statt. Gespielt wurde diesmal auf unserer Heimbahn in Zahna. Klarer Sieger ist der VfB Zahna vor Kropstädt und Gallin. Zahna gewinnt mit 3046 Holz vor 2922 Holz von Kropstädt. Bester Gesamteinzelspieler war Nico Bothe mit 786 Holz aus Reinsdorf.

 

Alle B-Jugendlichen aus Zahna haben gute bis sehr gute Ergebnisse gespielt: Kai Nerke 785 Holz, Lea Hanisch 770 Holz, Franz-Jakob Pfeiffer 752 Holz, Philip Mierswa 750 Holz, Nora Maise 739 Holz und Markus Rößler mit 696 Holz.

 

Der Wettkampf stand aber ganz im Zeichen des bevorstehenden Deutschlandpokals der B-Jugend. Denn dies war der letzte Wettkampf vor dem Ländervergleich und neben Kai nehmen auch noch 3 andere Sportler aus unserem Kreis daran teil: Nico Bothe, Lucas Großkopf und Vanessa Müller (beide Kropstädt). Wir wünschen allen ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Nächster Wettkampf ist am 18.11.2012 um 8 Uhr in Seyda.

 

Ein Tag zuvor spielte bereits die A-Jugend in Pratau. Auf dieser Zweibahnenanlage spielte die Jugend das erste Mal und trotzdem konnten zum Teil gute Ergebnisse erspielt werden. Knapp geschlagen geben musste sich Arnold Schade mit 869 Holz gerade mal 2 Holz hinter dem Tagesbesten Markus Sturm aus Kropstädt (872 Holz). Unsere Starterin für den D-Pokal Jennifer kegelte mit 846 Holz ebenfalls ein gutes Ergebnis. Kim Leonard und Laureen Fey kegelten 799 bzw. 751 Holz für den VfB. Nächstes Spiel bei der A-Jugend ist am 17.11.2012 um 8 Uhr in Gallin.


Jugendkegler für Ländervergleich nominiert

 

 

In jedem Jahr finden Ende Oktober und Anfang November die Deutschlandpokale der A und B Jugend  im Bohle-Kegeln statt. Bei diesen Ländervergleichen treten die 8 besten Kegler und Keglerinnen aus jedem  Bundesland als Mannschaft gegen die anderen Bundesländer an. Die Teilnahme ist eine Auszeichnung für die hervorragenden Leistungen der jungen Kegler der abgelaufenen Saison. So wurden auch in den vergangenen Jahren immer wieder Kegler aus unserm Kreis und speziell aus unserem Verein nominiert, so auch in diesem Jahr.

 

Jennifer Müller wurde nach Kiel zum Deutschlandpokal am 10./11.11. eingeladen und darf gleich in ihrer ersten Saison als A-Jugendspielerin bei diesem nationalen Wettkampf teilnehmen. Für Jennifer ist es bereits die zweite Teilnahme bei einem Ländervergleich. Für Kai Nerke hingegen ist es die erste Teilnahme. Er fährt am 27. Und 28.10 zum Deutschlandpokal der B-Jugend nach Peine.

 

Wir wünschen beiden Keglern viel Spaß, ein erfolgreiches Wochenende mit ihrer jeweiligen Mannschaft und natürlich Gut Holz!!!

 

Zahna verliert unglücklich

 

Der dritte Spieltag der Landesliga Staffel 1 war nicht der Spieltag des VfB Zahna. Trotz derselben Gesamtholzzahl wie im letzten Jahr in Kropstädt, hieß es am Ende nicht 3:0 gewonnen, sondern 0:3 verloren. Noch unglücklicher war das Ergebnis um den Zusatzpunkt: Mit nur einem Holz spielte die Mannschaft denkbar knapp an dem Auswärtspunkt vorbei. Dabei muss man natürlich die sportliche Leistung des Gegners anerkennen.

 

Die einzelnen Leistungen der Mannschaft im Überblick: Maik Lindemann 914 Holz, Florian Kauffeldt 898 Holz, Uwe Kemsies 893 Holz, Arnold Schade 901 Holz, Oliver Rettig 906 Holz und Tagesbester der Mannschaft Kurt Lißmann mit 924 Holz.

 

Damit ist Zahna nun zwei Punkte hinter Gallin, die ihr Auswärtsspiel 3:0 gewannen, Zweiter in der Tabelle. Nächstes Spiel ist am 21.10.2012 um 9 Uhr gegen besagtem neuen Tabellenführer Gallin in Gallin.


Jugend A beginnt Saison

 

Eine Woche nach dem klasse Start der Jugend B, startete auch die Jugend A in eine neue Saison. In Kropstädt fand das erste Turnier der Saison statt. Schon wie bei der Jugend B waren auch hier Zahna und Kropstädt die einzigen beiden Mannschaften, die vollzählig antraten.

Mit einer hervorragenden Leistung war Arnold Schade mit 905 Holz Gesamttagesbester und konnte sogar mehr schieben als die Hausherren Markus Sturm (887 Holz) und Michael Schulze (894 Holz). Im Gesamtergebnis gewann der VfB Zahna gegen den Kropstädter SV mit 3354 : 3173 Holz. Solide Ergebnisse für den VfB spielten in ihrem ersten Spiel für die Jugend A Jennifer Müller (838 Holz), Kim Leonard (841 Holz) und Laureen Fey (770 Holz).

 



Die nächsten beiden Turniere finden am 13. Und 14.10.2012 in Pratau (Jugend A, Beginn 8 Uhr) bzw. Zahna (Jugend B, Beginn 9 Uhr) statt.

 

Meisterlicher Saisonstart der Jugend B

 

In dieser Saison ist der Modus der Jugend ein bisschen anders als in den Vorjahren. Aufgrund der erfreulichen Entwicklung im Jugendbereich konnten oder mussten wir dieses Jahr die Turniere der Jugend B und A wegen zu vieler Kegler trennen.

 

Auftakt machte die B-Jugend in Wittenberg am 16.09.2012. Mit einer hervorragenden Leistung aller 6 Kegler und Keglerinnen (4 für die Mannschaft und 2 Einzelstarter) konnte sich der VfB Zahna verdient und souverän den ersten Sieg der Saison einfahren. Kropstädt wurde mit rund 200 Holz Rückstand zweiter.

 

Alles überragender Kegler war in seiner letzten Saison für die Jugend B Schlussmann Kai Nerke mit 815 Holz. Ebenso ein super Ergebnis erkegelten sich Franz-Jakob Pfeiffer (806 Holz), Nora Maise (799 Holz) und Lea Hanisch (787 Holz). Unsere beiden jüngsten Kegler Markus Rößler und Philip Mierswa konnten aber genauso gute Ergebnisse vorweisen (742 Holz und 730 Holz).

 

Somit kann das nächste Turnier kommen. Dieses findet auf unserer Heimbahn am 14.10.2012 um 9 Uhr statt.

Tabellenführung souverän verteidigt!

  

 

 

Am 09.09.2012 fand unser erstes Heimspiel auf unserer für Auswärtsmannschaften schwer zu bespielenden Bahn statt. Die Mannschaft des VfB Zahna 1921 gewann mit der Maximalpunktzahl von 3:0 verdient das Punktspiel gegen Einheit Wittenberg mit 514 1: 5068 Holz.

Gleich im ersten Durchgang war für den Gast kaum etwas zu holen. Mit 870 und 845 Holz kegelten Maik Lindemann und Florian Kauffeldt die Mannschaft klar in Führung, die Uwe Kemsies und Kurt Lißmann locker verteidigen konnten (848 und 865 Holz). Schlusskegler Olli Rettig und Dirk Döring fuhren dann mit 868 bzw. 845 Holz gewohnt sicher den Sieg nach Hause ein. Somit konnte der VfB seine Tabellenführung souverän verteidigen. Bester Gastspieler war Jens Hoppe mit 860 Holz.

Nächstes Spiel ist am 30.09.2012 auswärts in Kropstädt, wo sicher auch der ein oder andere Punkt möglich ist.

 

Maik Lindemann

Sensationeller Saisonstart in die neue Landesliga Saison

Am 26.08.2012 fand in Quedlinburg der erste Spieltag der neuen Landesliga Saison, Staffel 1 statt. Auf der neutralen Bahnanlage wurden die ersten Punkte unter Zahna,

Gallin, Kropstädt und Einheit Wittenberg ausgekegelt. Unsere Mannschaft des VfB Zahna 1921 e.V. wurde durch eine überragende Aufholjagd durch Oliver Rettig (863 Holz) mit 6 Holz Vorsprung Turniergewinner und holte damit die ersten 4 Punkte für den VfB ein. Zweiter wurde Traktor Gallin, vor Kropstädt und Aufsteiger Wittenberg. Schon nach dem Startkegler Maik Lindemann (865 Holz) lag Zahna auf dem ersten Platz. Nach den Durchgängen 2 bis 5 lag unsere Mannschaft dann immer ganz dicht hinter Gallin auf dem zweiten Platz mit 26 Holz Rückstand vor Schlusskegler Olli, der dann die Schwäche des Gegners eiskalt ausnutze und den Rückstand in einen Vorsprung ummünzte. Die weiteren Ergebnisse der Mannschaft: Florian Kauffeldt 848 Holz, Uwe Kemsies 869 Holz, Rolf Krause 841 Holz und unser Jüngster Arnold Schade 832 Holz. Somit ist Zahna nach dem ersten Spieltag logischerweise erster in der Tabelle. Nächster Wettkampf ist am 09.09.2012 auf unserer Heimbahn in Zahna.

Zahna schneidet bei Freundschaftsturnieren gut ab!

 

Eigentlich ist ja noch Sommerpause, aber nicht für die Herren Mannschaft der Abteilung Kegeln, denn die Herrenmannschaft nahm an zahlreichen Freundschaftsturnieren teil.

Beim Jubiläum zu 40 Jahre Kegelbahn in Wittenberg belegte unsere Mannschaft nach Rot-Weiß Seyda den zweiten Platz, ebenso wie beim hauseigenen Jubiläumsturnier zu 40 Jahre Kegelbahn in Zahna (im Juli)

 

Nun fand am 11.08.2012 das letzte Vorbereitungsturnier vor Saisonbeginn statt. Hier gab es 6 Mannschaften, die teilgenommen haben. Zahna belegte den dritten Platz nach dem Gastgeber Einheit Wittenberg und Reinsdorf und konnte somit wieder einen Pokal für unsere Bahn einfahren. Nach einem spannenden und langen Wettkampf sicherte sich die Mannschaft mit gerade einmal einem Holz nach 6 Startern den Podestplatz.

Somit kann unsere Mannschaft gestärkt dem Saisonstart am 26.08.2012 in Quedlinburg stellen.

 

Maik Lindemann

VfB Zahna 1921



 

Spielserie 2012/2013
Vereinsliga - Damen

Mannschaftsleiter:
Leonard, Christel

Unger, Heike
Klemt, Katrin
Rosin, Franka
Mierswa, Katrin
Wettengel, Nicole

Ansetzungen

09.09.2012 9.00 Uhr Reinsdorf - Zahna
09.09.2012 8.00 Uhr Coswig - Bau 90
30.09.2012 8.00 Uhr Gallin - Bau 90
30.09.2012 8.00 Uhr Coswig – Zahna
14.10.2012 8.00 Uhr Coswig – Reinsdorf
14.10.2012 8.00 Uhr Gallin – Zahna
04.11.2012 9.00 Uhr Reinsdorf – Bau 90
04.11.2012 8.00 Uhr Coswig – Gallin
02.12.2012 9.00 Uhr Zahna – Bau 90
02.12.2012 8.00 Uhr Gallin – Reinsdorf
16.12.2012 9.00 Uhr Zahna – Reinsdorf
16.12.2012 9.00 Uhr Bau 90 – Coswig
06.01.2013 9.00 Uhr Bau 90 – Gallin
06.01.2013 9.00 Uhr Zahna – Coswig
13.01.2013 9.00 Uhr Reinsdorf – Coswig
13.01.2013 9.00 UhrZahna – Gallin
03.02.2013 9.00 Uhr Bau 90 – Reinsdorf
03.02.2013 8.00 Uhr Gallin – Coswig
24.02.2013 9.00 Uhr Bau 90 – Zahna
24.02.2013 9.00 Uhr Reinsdorf – Gallin

10.03.2013 8.00 Uhr Turnier in Kropstädt

Ansetzungen der Landesliga 2012 / 2013

26.08.2012 Turnier in Quedlinburg
09.09.2012 VfB Zahna - Einheit Wittenberg
30.09.2012 Kropstädt - VfB Zahna
21.10.2012 Gallin - VfB Zahna
04.11.2012 Turnier in Ballenstedt
17.11.2012 Einheit Wittenberg - VfB Zahna
09.12.2012 VfB Zahna - Kropstädt
20.01.2013 VfB Zahna - Gallin
17.02.2013 Abschlussturnier in Burg

Hier  findet Ihr uns:

VfB Zahna 1921
Sportplatz 3/4
06895 Zahna-Elster OT Zahna
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse: