Herzlich Willkommen

 

 

 

 

 

 

 

Informationen Schwimmbadfest 2018

Verschiebung unseres Schwimmbadfestes

 

Aufgrund der schlechten Wetterprognose für unser Schwimmbadwochenende wird dieses Event auf das Wochenende 28.07/29.07.2018 verschoben.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und das Ihr trotzdem Alle dabei seid!

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr organisieren wir wieder ein Schwimmbadfest in unserem "Freibad Zahna". Es werden verschiedene

Stationen angeboten, u.a. ein Bastelstand,  Badminton, Kegeln, Volleyball und Fußball. Für das leibliche Wohl mit Speisen

und Getränken ist natürlich gesorgt! Als Highlight gibt es auch wieder die Möglichkeit in Zelten zu übernachten         (Kinder unter 6 Jahren bitte mit einer erwachsenen Begleitperson).

 

Beginnen werden wir am 23.06.2018 16:00 Uhr und das Ende unseres Festes, sowie die Abholung der Kinder ist für den 24.06.2018 zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr geplant.

Die Veranstaltung ist für unsere Mitglieder des VFB Zahna 1921 e.V. kostenfrei und für alle Nichtmitglieder (Kinder) wird ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro erhoben. Nichtmitglieder (Eltern...) bezahlen den normalen Eintritt + eigene Verpflegung.

 

Die Anmeldung erfolgt über die Rückgabe der Flyer (Rückseite beachten) bis zum 17.06.2018, welche u.a. in der Grundschule Zahna oder der Creativ Papterie verteilt werden.

Weitere Anmeldungen und Informationen sind über folgende E-Mail Adresse bzw. Telefonnummer möglich:

info@vfb-zahna.de

0157/70243392.

 

 Wir feuen uns schon auf Euer zahlreiches Erscheinen!!!

 

 

Fußball

 

SG Blau-Weiß Nudersdorf – VfB Zahna 2:3 (1:2)              26.05.2018

 

Wesley Madaj trifft 3X

 

Bereits in der 4. Minute konnte Blau-Weiß aufgrund eines Fehlers im Mittelfeld durch Dustin Steudel in Führung gehen. Mit einem Heber über den herausgelaufenen Zahnaer Torwart Tim Hyna gelang das 1:0. Nachdem in der 14´. der Ball unkontrollierbar von drei Nudersdorfern verpasst wurde,  erzielte Wesley Madaj den Ausgleichstreffer. Madaj schoss dann auch 23. Minuten später das 1:2 und damit den Führungstreffer für den VfB.

Da die Platzbesitzer kämpferisch stark dagegen hielten, war das Spiel noch nicht entschieden. Auch nach dem dritten Treffer von Madaj (67´.) gaben die Blau-Weißen nicht auf und kamen folgerichtig durch Hendrik Barth in der 73. Minute zum Anschlusstreffer. Wiederum war es ein Heber, diesmal über den eingewechselten Georg Adler (Hyna Knieprobleme).

Doch Zahna konnte den knappen Vorsprung über die Zeit bringen und damit drei Punkte sichern.

L. Paul

 

 

 

 

 

Familien-und Vereinsfest 2016