Herzlich Willkommen

 

 

 

     

 

Datenschutzinformation!!

 

Der Vorstand und die Abteilungsleiter des VfB Zahna 1921 e.V. weisen hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Daten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken einer eventuellen Persönlichkeitsverletzung zur Kenntnis. Das Vereinsmitglied trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung seiner Daten im Internet freiwillig und kann diese gegenüber dem Vorstand des VfB Zahna 1921 e.V. jederzeit widerrufen.

 

 

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Testspiel:  SV 1813 Dennewitz – VfB Zahna 3:5               12.08.2018

 

Gewonnen, aber nicht überzeugt

 

Zum vorletzten Test vor Beginn der neuen Serie weilten die VfB-Spieler in Dennewitz. Obwohl die Zahnaer das Spiel weitgehend bestimmten, war nicht alles überzeugend. Trotzdem wurde gewonnen.

Torfolge

In der 6. Minute erzielt Philip Olexy das 0:1.

12´. Pass Olexy auf Tim Schulze, Rückpass auf Norman Kaiser 0:2.

39´. Niels Dümichen verkürzt auf 1:2.

41´. Sebastian Grunert spielt Wesley Madaj an, dieser umspielt den       Torwart und vollendet zum1:3.

42´. Martin Bielicke verkürzt mit einem Heber auf 2:3.

60´. Erik Lühnsdorf passt von rechts und Madaj erhöht auf 2:4.

84´. Florian Busse verkürzt erneut auf 3:4.

85´. Sololauf Schulze zum Endstand 3:5.

L. Paul

 

 

 

 

VfB Zahna – Zellendorfer SV 1:2                                                           21.07.2018

Erstes Testspiel vor Saisonbeginn

Im ersten Testspiel für die neue Saison unterlag unsere Mannschaft den Gästen aus Zellendorf 1:2  (Aufsteiger in die Kreisoberliga).

Bereits in der 6. Minute erzielte Max Wilhelm nach einer inkonsequenten Abwehr unserer Verteidigung das 0:1. Durch ein gutes Zusammenspiel Norman Kaiser – Tobias Baron konnte Zahna in der 28´. ausgleichen (TS Baron). Doch kurz vor der Pause gelang Benjamin Schulze mit einem direkten Freistoß aus ca. 22m das 1:2. Dabei sprang der Ball von der Lattenunterkante unglücklich auf den Rücken von Tim Hyna im Zahnaer Tor.

Obwohl unsere Mannschaft in der 2. Halbzeit mehr Präsenz zeigte und sich viele Großchancen erarbeitete (55´. Kaiser, 60´. Wesley Madaj, 64´. Baron, Baron-Madaj-Jens Giese, 70´. Wegener freistehend aus kurzer Distanz drüber, 87´. Kaiser), blieb es beim 1:2.

 

L. Paul

 

 

 

 

Familien-und Vereinsfest 2016