Herzlich Willkommen

 
 
 
 

SG Blau-Weiß Nudersdorf - VfB Zahna 1:4

 

3. Auswärtssieg für VfB

 

Im Nachholspiel der Kreisoberliga behielt unsere Mannschaft im gesamten Verlauf der Partie die Oberhand und kam somit zu einem ungefährdeten Sieg. Bereits in der 10. Minute prüfte Marcel Mateus den Nudersdorfer Torwart, der jedoch den Schuss sicher abwehrte. Eine Unsicherheit der recht robusten Abwehr der Heimmannschaft konnte Patrick Pommerening mit einem Heber über den herausgelaufenen Torwart erfolgreich zum 1:0 abschließen. Danach brachten die Nudersdorfer unsere Hintermannschaft zweimal arg in Bedrängnis, konnten jedoch Sebastian Metz im Zahnaer Tor nicht überwinden (30.´u. 32.´). Mit einem  Konter der Zahnaer gelang dem VfB das 2:0, als sich Norman Kaiser resolut durchsetzte und per Kopf vollendete.

Bei einem Pfostenschuss der Nr. 8 der Nudersdorfer kurz vor dem Pausenpfiff stand das Glück unserer Mannschaft zur Seite.

Erneut den Pfosten trafen die Platzbesitzer, die nun eine starke Phase hatten,  nach einer Ecke (51.´). Nach einem sehenswerten Freistoß von Philip Olexy rettete ebenfalls der Pfosten die Nudersdorfer vor einem weiteren Rückstand (55.´). Einen erneuten Freistoß von Olexy verwandelte Kaiser per Kopf zum 3:0 (61.´). Als in der 74.´ der Ball auf dem unberechenbaren Rasen aufsprang und Marko Hoppe verpasste, waren die Platzbesitzer dem Anschlusstreffer sehr nahe. Doch die Nr. 9 schoss den Ball leichtfertig am leeren Tor vorbei. Die Zahnaer machten es besser und erhöhten nach einer Hereingabe von rechts von Pommerening erneut durch Kaiser zum 4:0. Norman eroberte damit mit seinem 20. Treffer in dieser Saison den 1. Platz in der Torschützenliste. Nur eine Minute später war es Stefan Lindner mit der Nr. 14, der den Ehrentreffer für die SG erzielte.

Für Zahna spielten: Sebastian Metz, Marko Hoppe, Simon Schandert, Jens Giese, Andre Hoppe, Marcel Mateus (74.´Florian Hampel), Tobias Baron, Philip Olexy (88.´Tino Przygode), Patrick Pommerening (83.´Christoph Schmager), Norman Kaiser, Lukas Danneberg,

 

L. Paul

 

 

 

 

 

 

Die Alten Herren des VfB folgten am Sonntag der Einladung nach Holzdorf und nahmen am traditionellen Hallenturnier teil. In der Vorrundengruppe B wurde man durch ein 1:1 gegen Eintracht Elster, einem 4:1 Sieg gegen den Gastgeber und einem 3:0 Sieg über Allemannia Jessen mit dem besseren Torverhältnis Gruppensieger.

Leider hatte man wohl das Zielwasser schon aufgebraucht...

Im Halbfinale unterlag man der SG Kolochau trotz 3 erzielter Treffer mit 3:7. Auch im Spiel um Platz 3 konnte man eine Vielzahl guter Möglichkeiten nicht nutzen und verlor knapp mit 1:2.

Im zweiten Halbfinale konnte sich Eintracht Elster per 9m- Schießen  gegen PSV Luckenwalde durchsetzen, aber im Finale hatte dann, ebenfalls im 9m- Schießen, die SG Kolochau das bessere Ende für sich.

Insgesamt war es auch dieses Mal eine gelungene Veranstaltung. Trotz des undankbaren 4. Platzes gab es Anerkennung für unser Team: Karsten Tlotzeck wurde als bester Torhüter geehrt. Georg Adler wurde zum Spieler des Turniers gekürt! Glückwunsch!

Für den VfB Zahna 1921 spielten:

Karsten Tlotzeck - Stefan Bollmus, Maik Ziesemer, Werner Puhlmann, Christian Reh, Georg Adler, Tino Przygode

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab sofort kann unsere F- Jugend im nagelneuen Outfit antreten.

Wir bedanken uns hierzu recht herzlich bei der Fa. Deichmann und insbesondere der Filiale in Wittenberg in der Lerchenbergstraße für die großzügige Unterstützung!

Familien-,und Vereinsfest 2016

Vielen Dank an alle fleißigen Hände und unseren Besuchern!

Es war ein sehr schöner Tag mit Euch!!!

 

Euer VFB Zahna 1921 e.V.

Aroha

 

 

 

 

Kegeln

 

Kindersport

 

 

 

Handball